Warme Mahlzeiten / 08. Juli 2016

Linguine mit Tomaten und gebratenem Viktoriabarschfilet

 

Zutaten für 4 Personen

250 gViktoriabarschfilet
Salz
Pfeffer
30 ggehobelte Mandeln
30 gPaniermehl
2 ELMehl
1 Ei
400 gCherrytomaten
5 ELOlivenöl
300 gLinguine
3 ELPflanzenöl
einige Basilikumblättchen

Nährwerte pro Portion

kcal / kJ604 / 2529
Eiweiß25 g
Fett27 g
Kohlenhydrate64 g
BE5.5

Aufwand

Zubereitungszeit35 Minuten
Schwierigkeitsgradeinfach
 

Zubereitung Linguine mit Tomaten und gebratenem Viktoriabarschfilet:

  1. Fisch waschen, trockentupfen, grob würfeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Mandeln mit Paniermehl mischen. Fisch erst in Mehl, dann in verquirltem Ei und anschließend in der Mandel-Paniermehl-Mischung wenden.
  2. Tomaten waschen, in eine ofenfeste Form geben, mit Olivenöl beträufeln, salzen, pfeffern und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft: 160 Grad) circa 12 bis 15 Minuten garen. Nudeln in Salzwasser circa 8 Minuten garen.
  3. Fisch in erhitztem Pflanzenöl von jeder Seite circa 2 bis 3 Minuten braten.
  4. Nudeln mit Tomaten und Fisch anrichten und mit Basilikum garniert servieren.